Winkelwandelemente (WWE), Stützwandelemente (SWE) und Blockstein

Winkelwandelemente (WWE) und Stützwandelemente (SWE)
Die 1 m langen Winkelwände werden im Regelfall für eine Höhe bis zu 2,0 m eingesetzt. Die Fertigung der Elemente in Sonderhöhen ist auf Anfrage möglich.
Den Elementen lassen sich 4 Lastfälle zuordnen. Ist eine Einordnung der Belastung in die vorgegebenen Lastfälle nicht möglich, werden spezielle statische Untersuchungen durchgeführt. Die leicht konische Fußausbildung ermöglicht eine Verlegung im Radius von bis zu 20 m. Die Vorderseite wird in Sichtbetonqualität ausgeführt und die Sichtkante ist mit weichen Rundungen versehen.
Sonderabmessungen und Fertigung der Winkelwandelemente nach ZTV-ING sind auf Anfrage möglich. Generell können Rampen für individuelle Anforderungen gefertigt werden.

Der RAILBETON Blockstein (ugs. „Legostein“) eignet sich zur Errichtung temporärer
Trenn- oder Stützwände für Industrie und Landwirtschaft im Baukastensystem. Durch
die großzügig werkseitig angelegte Verzahnung von zwei zu sechs Noppen lassen sich die
Elemente nach dem Stapeln ohne weitere Bindemittel fixieren.
Die Blocksteine lassen sich immer wieder neu verwenden. Für den Transport sind zwei
Querlochhülsen Rd 20 einbetoniert wodurch die Elemente mittels Hebeschlaufen unkompliziert
verlegt werden können. Erhältlich sind Elemente der I. Wahl in verschiedenen Farbgebungen
wie grau, weiß oder rot, sowie Elemente der II. Wahl für einfachste Ansprüche.
Blockstein (II. Wahl) mit Verzahnung und Hebeschlaufe
Die Betonfestigkeit beträgt mindestens C30/37 XF1 oder kann nach Kundenwunsch hergestellt
werden. Die Grundmaße betragen 1,80 (0,9) x 0,60 x 0,60 m. Weitere Abstufungen
sind ebenfalls möglich.