Schienenkammersteine (Kammerfüllelemente)

Schienenkammersteine (Kammerfüllelemente)
Schienenkammersteine (Kammerfüllelemente oder auch Kammerfüllsteine) dienen der Sicherung der Gleis- und Weicheneindeckungen und haben darüber hinaus Einfluss auf die Reduzierung der Schwingungsemission. Sie werden aus frost- und taumittelbeständigem Beton gefertigt. Die Streustromunbedenklichkeit unserer RAILBETON-Kammerfüllelemente wurde nachgewiesen.
RAILBETON-Schienenkammerfüllsteine sind für alle gängigen Schienenprofile auf unterschwelltem Gleis und Rahmengleis verfügbar. Sie sind auf gutes Handling, auf die Spurhalter- und Unterschwellungsabstände sowie auf die Umschlagsbeanspruchung abgestimmt. Die reguläre Steinlänge von 500 mm ist bei Schienenradien bis 25 m problemlos anwendbar.
RAILBETON-Schienenkammersteine sind so konzipiert, dass sie sich in der Schienenkammer „verklemmen“. Ein Einkleben der Kammersteine ist nicht zwingend erforderlich.