Pressemeldungen über die RAILBETON HAAS KG

Hier finden Sie nach Jahren sortiert alle Meldungen, die die Fachpresse oder auch die lokale Presse über die RAILBETON HAAS KG veröffentlicht hat.

23.04.2011 | Presse

Weltpremiere in Chemnitz

blitzpunkt Chemnitz, 04/2011

"An der Zentralhaltestelle werden derzeit sogenannte Sound Stones eingebaut. Mit diesen auch als Knisterplatten bezeichneten Gehwegplatten soll es Blinden und Sehbehinderten ermöglicht werden, sich sicher in Verkehrssituationen zu bewegen, die eine erhöhte Aufmerksamkeit fordern. Die Sound Stones bieten über Geräusche eine bessere Orientierung und ergänzen die bestehenden Hinweissysteme für sehbehinderte Menschen. Entwickelt und hergestellt hat die Platten die Chemnitzer Firma Railbeton.
Die Sound Stones funktionieren über Klick-Mechanismen in den Platten. Eine Platte beinhaltet vier Klick-Module. Stellt sich eine Person auf eine solche Platte klicken die Module deutlich hörbar. Das Geräusch wird mechanisch ohne Batterie oder Stromzufuhr ausgelöst. Darüber hinaus besitzen die Sound Stones auch eine spezielle Oberflächenstruktur anhand derer sich Blinde und Sehbehinderte orientieren können. Die Sound Stones ergänzen die im Stadtbild bereits bekannten sogenannten taktilen Bodenindikatoren wie Noppen- oder Rillenplatten.
Sehbehinderte haben nun die Möglichkeit, sich in komplexen Verkehrssituationen über zwei Sinne zu orientieren, Fühlen und Hören. Die Platten lösen ab einem Gewicht von etwa 60 Kilogramm aus. Die Sound Stones werden an der Querung der Zentralhaltestelle zwischen Plaza und Mc Donalds eingebaut. Die Kosten der Maßnahme betragen ca. 5000 Euro. (red)"